Training

Ganzheitliche Trainingsgestaltung

Meine Behandlungen öffnen Ihrem Pferd den Weg aus alten Bewegungsmustern und verbrauchenden Kompensationshaltungen. 
Um diesen Weg hin zu physiologischen Bewegungsmustern und einem harmonischen Körpergefühl zu gehen, bedarf Ihrer Hilfe und einem konsequenten und fördernden Training.

Abgestimmt auf die aktuelle Situation Ihres Pferdes, berate ich Sie in der Auswahl passender Übungen und ihrer Kombination zu einem individuellen, langfristig orientierten Trainingsplan. 


Wichtig sind mir dabei 4 Dinge.

Ein klares Ziel. Ein klares Ziel vor Augen fokussiert Energie und Aufmerksamkeit. Ein klares Ziel macht Fortschritte sichtbar und motiviert.

Freude an der Arbeit. Kein noch so guter Trainingsplan nützt, wenn Sie oder Ihr Pferd an den Übungen scheitern oder keine Freude an ihnen haben. Abgestimmt auf die Möglichkeiten und das Können von Ihnen und Ihrem Pferd wählen wir die Übungen, die Ihnen und Ihrem Pferd Freude machen und Erfolg bescheren.

Umsetzbarkeit des Plans. Der Trainingsplan muss sowohl zeitlich als auch organisatorisch umsetzbar sein. Kein Trainingsplan nutzt, wenn Sie ihn neben Arbeit und Familie nicht einhalten können oder er Infrastruktur (Halle, All-Wetter-Reitplatz, Equipement) benötigt, die nicht vorhanden sind. 
Die gute Nachricht ist, dass bei konsequenten und effektiven Training sehr viel weniger Zeit und Aufwand nötig sind als gemeinhin angenommen und praktiziert.
Mit 2-3 gut geplanten und konzentrierten Arbeitsphasen pro Woche von 20-25 min können bereits signifikante Fortschritte erzielt werden. 
Viele Übungen lassen sich im Gelände realisieren und fördern obendrein Koordination und gegenseitiges Vertrauen.

Nachsichtigkeit. Es gibt immer Phasen, in denen die Zeit knapp, das Wetter und der Boden schlecht oder einfach der Wurm drin ist. Das ist normal. Wichtig ist, weder die Nerven noch das Ziel zu verlieren, sondern die Ruhe zu bewahren, Durchzuatmen – und dann neu zu beginnen. Kaum ein Trainingsziel ist so wichtig, dass es nicht auch ein oder zwei Wochen später erreicht werden kann.


Häufige Ziele in meiner Praxis sind 

  • der Aufbau von Kraft, Ausdauer und Koordination nach einer längeren Trainings- oder Verletzungspause, bspw. nach Sehnenschäden, Knieproblemen, OPs, Reheschüben, etc.
  • der Ausgleich einer ausgeprägter Schiefe oder muskulärer Dysbalancen 
  • der Erhalt von Mobilität und Bewegungsfreude bei Arthrosen oder älteren Pferden
  • die Stabilisierung sehr weicher oder junger Pferde
  • ‚Rückbildungsgymnastik‘ und Aufbau nach einer Geburt

Aber auch der Aufbau ausreichender Kraft und Kondition für die Teilnahme an einem Lehrgang, einer Prüfung oder einem längeren Ausritt können solche Ziele sein. 


Um die Realisierung Ihres Zieles und die Umsetzung des Plans und sicher und stressfrei zu gestalten, stehen wir über die Dauer des Trainingsplans regelmäßig in Kontakt. 

Für die meisten meiner Kunden ist das ein ein- oder zweiwöchentlicher Austausch per Telefon oder Nachrichten. Anhand von Bildern und kurzer Videos besprechen wir die Entwicklung ihrer Pferde, planen die nächsten Schritte und finden Lösungen für die unvermeidlichen kleinen und großen Herausforderungen im Pferde-Alltag.

Ich lade auch Sie herzlich ein, dieses Angebot anzunehmen und Ihr Pferd nach einer Behandlung optimal zu unterstützen.

Oder schreiben Sie mir bei WhatsApp.